5 Sätze, mit denen du andere provozierst

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Nicht selten nehmen wir Sätze in den Mund, mit denen wir unser Gegenüber verärgern. Fünf Sätze sind hierbei besonders tückisch, denn sie provozieren dein Gegenüber, ohne dass du es im ersten Moment merkst.


Foto: Pixabay


"Jetzt beruhige dich doch mal!"

Ich beginne mit dem Nonplusultra der Provokation - diesen Satz nehmen wir oft in den Mund, dabei ist er insbesondere in Konfliktsituation unangebracht. Möchtest du die Büchse der Pandora nicht öffnen, solltest du diesen Satz nicht sagen, denn niemand mag Befehle und du bewirkst das Gegenteil: Dein Gegenüber wird wütend.


"Musst du immer...?"

Egal, was dein Gegenüber angeblich getan hat, es ist nicht immer vorgekommen. Das Wort "immer" ist eine Verallgemeinerung und gehört zu den Worten, welche du vermeiden solltest - dein Gegenüber tut etwas nicht immer, er hat etwas getan, aber nicht an jedem Tag zu jedem erdenklichen Zeitpunkt.


Du lernst lieber auditiv? Dann empfehle ich dir meine Podcast-Episode "Todsünden der Rhetorik: Wie sie deine Wirkung zerstören und du sie vermeidest."


"Du verstehst das sowieso nicht."

In Beziehungen wird dieser Satz gerne gesagt, um seiner Partnerin ein aktuelles Problem zu verheimlichen - du gibst mit diesem Satz jedoch auch zu verstehen, dass dein Gegenüber nicht zu den vertrauten Personen in deinem Leben gehört und du es deswegen nicht in deine Probleme einweihen möchtest.


"Was kannst du überhaupt?"

Was unter Freunden zum guten Ton gehört, kann im Beruf zu deinem Verhängnis werden. Greife nie zu dieser rhetorischen Frage - du meinst es vielleicht nicht böse, aber entscheidend ist, wie deine Nachricht beim Empfänger ankommt.


"Das mach besser ich."

Dieser Satz muss nicht zwingend provokativ sein. Es kommt hier darauf an, wie du ihn sagst und wie empfindlich dein Gegenüber ist. Du meinst es womöglich gut, aber dein Gegenüber kann diesen Satz falsch verstehen und implizieren, dass du ihn für unfähig hältst.


Dein Sebastian


Du hast keine Lust auf dumme Sprüche?


Mit meinem Amazon-Bestseller "Schlagfertigkeit: Kontern wie ein Profi" legt sich schon bald niemand mehr mit dir an.

Mit diesem praktischen Leitfaden werden Killerphrasen und sprachliche Manipulation schon bald keine Herausforderung mehr für dich sein.


Als Taschenbuch, Kindle und Hörbuch bei Amazon erhältlich!




Diese Artikel werden dich ebenfalls interessieren:

Ich führe dich: 3 mächtige Manipulationstechniken

Vermeide diese 3 Sätze im Streit

5 Übungen für mehr Schlagfertigkeit

Gegenfrage: Instrument zur Kontrolle oder legitime Fragetechnik?

Über den Autor: Sebastian ist Gründer/Inhaber der RhetorikEcke, Coach, Bestseller-Autor und Social Media-Berater bei der four-quarters Unternehmensgruppe.

Seiner selbständigen Tätigkeit geht er mit viel Motivation sowie Leidenschaft nach und hat sich als Ziel gesetzt, das kommunikative Potential seiner Mitmenschen zu entfalten.


716 Ansichten

Copyright  ©2020  Sebastian Loos